Philosophie der Medizin
   
Allgemeinmedizin - Akupunktur - Psychosomatik- Reprogrammierung  
    [ Eintritt ]   [ Praxis ]   [ Akupunktur ]   [ Reprogrammierung ]   [ Philosophie ]   [ Kalender ]
 
 

 

 

Eid des Hippokrates

"Medizin-Ethik"

 

Eid des Hippokrates

Seit 2500 Jahren gilt der Eid des Hippokrates als ethische Grundüberzeugung der ärztlichen Kunst. Jenseits aller Epochenwechsel hat sich dieser Eid erhalten. An ihn sei heute erinnert angesichts der Kriegsgefahr, der Gefahr des Mißbrauchs medizinischen Wissens und der Gefahr, daß aus zweckethischen Interessen vom Grundsatz der Unantastbarkeit der Menschenwürde abgewichen wird.

  • Der Beruf steht im Dienst der Menschlichkeit, Gewissenhaftigkeit und Würde.
    Die Erhaltung und Wiederherstellung der Gesundheit ist oberstes Gebot des Handelns. Alle anvertrauten Geheimnisse werden gewahrt.
  • Mit allen Kräften werden Ehre und edle Überlieferung des ärztlichen Berufes aufrechterhalten werden.
  • Jedem Menschenleben ist Ehrfurcht entgegenzubringen und die ärztliche Kunst ist nicht im Widerspruch zu den Geboten der Menschlichkeit anzuwenden.

 

"Medizin-Ethik"

Wegen der Entwicklung des Faches dzt. unbesetzt.